• Autorin Christiane Landgraf beschreibt in ihrem Roman „Social Rating“ ein vielleicht nicht so fernes Zukunftsszenario – Lesung auf Buch Berlin am 20.11.2016 um 11:30 Uhr

    BildIn der Lesung entführt Christiane Landgraf die Zuhörer in eine nahe Zukunft, die vielleicht näher ist, als wir glauben, in der die Menschen durch implantierte Chips miteinander vernetzt sind. Selbstfahrende Autos werden mit „intelligenter Moral“ ausgestattet und entscheiden aufgrund des sozialen Rankings von Menschen, die in den implantierten Chips gespeichert sind, wer welchen Schaden bei einem Unfall erleidet.

    Jeff Rodgers, der geniale Entwickler der Software, merkt viel zu spät, auf was er sich eingelassen hat. Als er aussteigen will, muss er feststellen, dass seine Auftraggeber keine Skrupel kennen und sogar buchstäblich über Leichen gehen.

    Die Autorin, Christiane Landgraf, beschäftigt sich in ihrem (noch futuristischen) Roman mit der Frage: Was passiert, wenn die Schranken der Moral fallen und dein Auto dich in einer Unfallsituation sterben lässt, weil Dein „Social Rating“ niedriger ist als das des anderen möglichen Unfallopfers? Und auch mit der Frage: Welche weiteren Anwendungsmöglichkeiten bieten sich für eine Software, die alles über uns weiß?

    Werbeanzeige

    Der Erscheinungstermin des Romans wurde auf den 20. November gelegt, den internationalen Gedenktag für Straßenverkehrsopfer.

    Im Anschluss an die Lesung signiert die Autorin am Stand 147, dem Stand von Verlag 3.0, ihr Buch und steht für Fragen und Diskussionen mit interessierten Lesern bis 17 Uhr zur Verfügung.

    Über:

    Verlag 3.0 Zsolt Majsai
    Herr Zsolt Majsai
    Gartenstr. 25
    50181 Bedburg
    Deutschland

    fon ..: 02272 / 9788-699
    fax ..: 02272 / 9788-698
    web ..: http://buch-ist-mehr.de
    email : pr@verlag30.de

    Im Verlag 3.0 erscheinen seit 2012 deutsche Originalausgaben, Romane, Kurzprosa und Lyrik, Biografien und Erinnerungen sowie Materialien für Unterricht und Bildungsarbeit. Ihnen gemeinsam ist vor allem der sozial- und gesellschaftskritische Inhalt, der auch in fantastischer Form Ausdruck findet.

    Der Verlag will gesellschaftlich relevante Themen ansprechen, uns unbekannte Kulturen und menschliche Facetten in möglichst vielfältigen Aspekten vorstellen und dabei nicht zuletzt begabte, aber noch nicht so bekannte Autoren fördern.

    Das Leben soll darüber hinaus Spaß machen und darum enthält das Verlagsprogramm auch Werke, in denen ernste Themen mit einem Augenzwinkern und manchmal einem Lachen besprochen werden.

    Pressekontakt:

    Verlag 3.0 Zsolt Majsai
    Herr Zsolt Majsai
    Gartenstr. 25
    50181 Bedburg

    fon ..: 02272 / 9788-699
    web ..: http://buch-ist-mehr.de
    email : pr@verlag30.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Stell dir vor, dein Auto entscheidet, ob du den nächsten Unfall überlebst

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am November 15, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 26 x angesehen