• Mit 4.388 Ausstellern und mehr als 80.500 Besuchern konnten die beiden vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Schmuckmessen Anfang März eine positive Bilanz ziehen.

    BildBesonders die Teilnehmerzahlen vom chinesischen Festland, aus Indien, den Philippinen, Vietnam, Großbritannien und Malaysia wiesen ein deutliches Wachstum auf.

    Zur dritten Ausgabe der HKTDC Hong Kong Diamond Gem & Pearl Show vom 1. bis 5. März strömten insgesamt 31.242 Besucher in die AsiaWorld-Expo. Eine fantastische Auswahl an Diamanten, Roh- und Farbedelsteinen, mehrkarätigen Brillanten und prächtigen Perlen präsentierte die HKTDC Hong Kong International Diamond, Gem & Pearl Show in den Zonen Hall of Fine Diamonds, Treasures of Nature, Treasures of Ocean und Rough Stones & Minerals.

    Die zwei Tage später startende HKTDC Hong Kong International Jewellery Show registrierte vom 3. bis 7. März 49.294 Besucher. In den Hallen des Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) warteten auf einer Ausstellungsfläche von über 76.670 Quadratmetern fertige Schmuckstücke und Kollektionen von 2.502 Ausstellern aus aller Welt auf sie. Die Messe war in acht Themenbereiche unterteilt. Neben der Wedding Bijoux- und die T-GOLD + METS-Zonen, die in diesem Jahr ihr Debüt feierten, präsentierte sich Frankreich erstmals unter den 34 Länderpavillons der Messe. Über gute Geschäftschancen auf der Messe berichtete unter anderem die japanische Firma Crossfor Co., die ihr patentiertes „Dancing Stone“-Design vorstellte und nach Aussage von CEO Hidetaka Dobashi nicht nur potenzielle Lizenznehmer aus Europa, Hongkong und den USA kennenlernte, sondern auch schon in den ersten zwei Tagen der Messe Aufträge für 200.000 USD erhielt. Auch Alexander Leuenberger, CEO des Schweizer Unternehmens Aline GmbH, zeigte sich überzeugt, 2016 auf der Messe das Geschäft des Vorjahres zu übertreffen.

    Wie auch in den Vorjahren führte das HKTDC während der beiden Messen eine unabhängige Umfrage unter den Teilnehmern durch. Befragt wurden insgesamt 1.241 Aussteller und Besucher zu verschiedenen Aspekten der internationalen Schmuckindustrie und ihrer Märkte, darunter die Marktentwicklung sowie Produkt- und Industrietrends.

    Der Großteil der Befragten, so das Fazit, schätzt die Umsatzentwicklung (47%) sowie die Entwicklung der Verkaufspreise (64%) für dieses Jahr relativ stabil ein, während 15 Prozent von einem Wachstum ausgehen. Das größte Wachstumspotential sahen die Teilnehmer für die kommenden zwei Jahre – abgesehen von Hongkong – auf dem chinesischen Festlandsmarkt, gefolgt von den USA und Westeuropa. Für 73 Prozent ist Hongkong ein idealer Markt für das Sourcing passender Lieferanten. In puncto Zufriedenheit mit Hongkonger Anbietern wurden besonders die hohe Produktqualität (90%), das Design und die Technologie (83%) sowie die Vielfalt (83%), das handwerkliche Können (79%) und die vielseitigen Services (78%) gelobt.

    Auch die derzeitigen Trends in der Schmuckindustrie waren Thema der Umfrage. Das größte Wachstumspotenzial sehen Aussteller und Besucher bei Modeschmuck (71%), gefolgt von Echtschmuck (39%) und Schmuck für Hochzeiten und besondere Anlässe (24%). Bei den Materialien gilt bei rund der Hälfte der Befragten Weißgold als Favorit (Roségold: 38%; Gelbgold: 31%).

    Über:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rekordbeteiligung: über 80.500 Besucher auf Hongkongs Schmuckmessen im März

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am März 22, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 91 x angesehen