• Jetzt als beeindruckendes Fotobuch: das unvergessliche Urlaubserlebnis für Menschen mit guten Nerven und einem Hang zu außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten.

    BildBetrachtet man die Kunstwerke dieser Welt, dann ist Kutna-Hora ein einmaliges Erlebnis für eine Besichtigung. Wer nicht nach Tschechien reisen möchte, der kann sich unter http://ideenmanufaktur.info/fotokunst.html mit dem beeindruckenden Bildband von Alois Gmeiner dieses Erlebnis nach Hause holen.

    Natürlich weiß er Fan sakraler Kunst, dass sich das Beinhaus und die Allerheiligenkirche auf heiligem Boden befinden, denn hier wurde im 13. Jahrhundert Erde vom Kalvarienberg verteilt. So ließen sich hier Menschen aus vielen Regionen Europas beerdigen und so konnte im Jahr 1870 der Holzschnitzer Frantisek Rint sich bei der Inneneinrichtung der Kirche nicht nur des üblichen Holzes bedienen, sondern Knochen wählen, die in heiliger Erde gelegen hatten. Gibt die außergewöhnliche Kirchenkunst schon ein Gefühl der Ehrfurcht, so ist der Gedanke der Heiligkeit der Erde vom Berg auf dem Jesus gekreuzigt wurde und in der diese Knochen gelegen haben so beeindruckt, dass dieser Ort einfach einmalig auf der Welt ist. Der Bildband von Alois Gmeiner ist ein Buch für alle Fotofans und wer sich dem Gothic verpflichtet fühlt, der wird ein Werk entdecken, dass seine einmalige Schönheit vielleicht nicht jedem Menschen eröffnet. 10000 menschliche Knochen wurden hier zu einem außergewöhnlichen Kunstwerk verarbeitet und dazu werden noch 40000 Skelette aufbewahrt. Um dieses beeindruckende sakrale Bauwerk zu betrachten, muss der Interessierte nicht nach Tschechien reisen, denn Alois Gmeiner hat es geschafft, auf seinen Fotos die Einmaligkeit dieses Ortes festzuhalten.

    Werbeanzeige

    Die Internetseite http://ideenmanufaktur.info/fotokunst.html bringt aber nicht nur das sehenswerte Buch über die Allerheiligenkirche in Kutna-Hora, hier kann der zukünftige Buchautor sich Rat und Hilfe holen, denn Alois Gmeiner ist als kreativer Querdenker dem Schreiben und der Kunst immer zugetan. Mit einem Autorencheck kann sich der kreative Schreiber von Morgen kostenlos beraten lassen und vielleicht schon den ersten Schritt in Richtung erfolgreicher Autor machen.
    Kontakt:
    http://www.ideenmanufaktur.info

    Über:

    Verlag Ideenmanufaktur Wien
    Herr Alois Gmeiner
    Rembrandtstraße 23/5
    1020 Wien
    Österreich

    fon ..: 0043/133 20 234
    web ..: http://www.ideenmanufaktur.info
    email : ideenmanufaktur@chello.at

    Der Verlag IDEENMANUFAKTUR ist nicht nur im Print-Bereich tätig, sondern auch im weiten Feld der Internet-Publikationen. Ob Buch, E-Book, App, Audio oder Video!

    Der Verlag Ideenmanufaktur – pupliziert IHR Buch!

    Dass wir kein gewöhnlicher Verlag sind zeigt sich auch an dem Umstand, dass wir Ihre Buch-PR und Öffentlichkeitsarbeit in die Hand nehmen können – sogar dann, wenn Sie Ihr Buch bereits in einem anderen Verlag veröffentlicht haben. Profitieren Sie von der langjährigen Tätigkeit des Verlagsleiters als Buchautor und Werbe- und PR-Profi!

    Mehr noch: Marketing-Überlegungen fließen bereits im Produktionsprozess mit ein! Das erhöht die Chancen, dass Ihre Publikation tatsächlich gelesen wird.

    Besonderes Anliegen ist uns die Vermittlung von Kooperationen:

    * Autor sucht Mit-Autor(en)
    * Buchtext sucht passende Fotos oder Bilder
    * Unternehmen sucht Autor für ein Firmenbuch
    * Autor sucht Buch-Sponsor
    * …

    Pressekontakt:

    Der Pressetherapeut
    Herr Alois Gmeiner
    Rembrandtstraße 23/5
    1020 Wien

    fon ..: 0043/133 20 234
    web ..: http://www.pressetherapeut.com
    email : 2000@chello.at


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kutna-Hora – ein einmalig „morbides“ Wahrzeichen künstlerischer Schaffenskraft

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am März 12, 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 248 x angesehen