• Höchste Hygiene und absolute Sauberkeit für die Lebensmittelherstellung durch BIRFOOD.

    BildAbsolute Sauberkeit ist für die Lebensmittelherstellung unerlässlich. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an einen Dienstleister wie Birfood, der seit 40 Jahren die Hygiene in lebensmittelverarbeitenden Betrieben sicherstellt. WirtschaftsBild sprach mit Atilla Karka, Geschäftsführender Gesellschafter der Birgroup, über die sehr speziellen Herausforderungen einer ganz besonderen Branche.

    WirtschaftsBild: Herr Karka, der Food-Bereich ist im stetigen Wandel. Wie haben sich Ihr Unternehmen und der Lebensmittelmarkt in den letzten 15 Jahren verändert?

    Atilla Karka: Vor über 15 Jahren lag die Kernaufgabe unserer Dienstleitung in der Sicherung der Betriebshygiene in allen Bereichen der Lebensmittelherstellung. Doch unsere eigenen Ansprüche wuchsen. Wir wollten eine detaillierte Dokumentation und Rückverfolgbarkeit unserer Dienstleistungen für uns und unsere Kunden. Wir passten Systeme und Verfahren unseren hohen Ansprüchen an und schufen eine vollkommen neuartige „Dokumentationswelt“. Als 2002 der International Food Standard definiert wurde, waren wir gewappnet: alle geforderten Dokumentationen wie z.B. Schulungsnachweise lagen bereit.

    WirtschaftsBild: Damit ist das Unternehmen offenkundig ganz gut gefahren: Sie sind heute der Marktführer für Industriereinigung im Bereich Lebensmittelherstellung in Deutschland.

    Atilla Karka: Weil wir uns nicht auf guten Lösungen ausruhen. Besonders im Bereich der Lebensmittelsicherheit muss der Markt beobachtet und verstanden werden. In regelmäßigen Intervallen werden Zertifizierungen wie z.B. IFS und BRC verschärft oder mit Modulen ergänzt. Wer hier bestehen will braucht umfangreiche Marktkenntnis, ein durchdachtes Betriebshygienekonzept, Strukturen zum Knowhow-Transfer und nicht zuletzt kompetentes Fachpersonal. Neben Reinigungskräften beschäftigen wir Chemiker, Biologen, Veterinäre und Fachkräfte für Lebensmitteltechnik, die wir übrigens selbst ausbilden. Unsere Systemlösungen umfassen heute innovative Prozesse für nahezu alle Bereiche in lebensmittelverarbeitenden Betrieben – zum Beispiel für so sensible Themen wie die Verkeimung mit Salmonellen. Wir formulieren interne Audits, die von unseren Kunden auch zur Auditierung ihres eigenen Reinigungs- und Hygienemanagements genutzt werden.

    Werbeanzeige

    WirtschaftsBild: In der Lebensmittelbranche ist Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber noch besser. Wie können Ihre Kunden sicher sein, dass alle Reinigungsarbeiten im eigenen Betrieb den hohen Qualitätsstandards auch tatsächlich genügen?

    Atilla Karka: Da sind zunächst die vielen Zertifizierungen für Umwelt-, Qualitäts- und Food-Safety-Management, die unsere Zuverlässigkeit belegen. Service, Verlässlichkeit und Transparenz sind für uns aber von derart elementarer Bedeutung, dass wir den Kunden noch mehr bieten: Sie haben die Möglichkeit, sämtliche Reinigungsarbeiten und -abläufe in ihrem Unternehmen zu überprüfen – jederzeit, in Echtzeit. Dieses von uns entwickelte digitale Controlling läuft über das Kundenportal mybirgroup.de, das Anfang 2016 auch per App genutzt werden kann.

    WirtschaftsBild: Damit zählt die Birgroup zu den 25 größten Arbeitgebern in Schleswig-Holstein. Welche Rolle spielt bei einem Unternehmensverbund dieser Größe der Standort Lübeck?

    Atilla Karka: Wir sind zwar in ganz Deutschland zuhause, aber unsere Heimat ist Lübeck. Und das soll auch so bleiben. Wir bekennen wir uns ganz eindeutig zur Hansestadt. Dass das keine leeren Worte sind, zeigt nicht zuletzt eines unserer aktuellen Bauprojekte: Auf einem Grundstück von 15.000 qm errichten wir derzeit unsere neue Firmenzentrale, ein Schulungsgebäude, Werk- und Lagerhallen. Und dabei wird es nicht bleiben: Eine zusätzliche Fläche von 20.500 qm haben wir bereits für weiteres Wachstum vorbereitet.

    Über:

    BIRGROUP Holding GmbH & Co. KG
    Frau Sandra Hassenpflug
    Heiweg 119
    23566 Lübeck
    Deutschland

    fon ..: 0451 611699 0
    fax ..: 0451 6116999180
    web ..: http://www.birgroup.de
    email : s.hassenpflug@birgroup.de

    Pressekontakt:

    BIRGROUP Holding GmbH & Co. KG
    Frau Sandra Hassenpflug
    Heiweg 119
    23566 Lübeck

    fon ..: 0451 611699 0
    web ..: http://www.birgroup.de
    email : s.hassenpflug@birgroup.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Innovative Konzepte für höchste Hygiene

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Januar 20, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 84 x angesehen