• Schramberg/ Waldmössingen/ Bad Honnef. Dirk Wetzel, Technik-Geschäftsführer des Markt- und Innovationsführers glatthaar-fertigkeller steht erneut an der Spitze der Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF).

    BildMit dem 45-jährigen, der das Amt im Jahr 2012 übernommen hatte, vollzog der Verband erfolgreich einen Generationenwechsel an der Verbandsspitze. Jetzt wurde er in seinem Amt bestätigt.

    Der diplomierte Bauingenieur und ausgewiesene Kellerspezialist, zeigte sich hocherfreut von seiner Wiederwahl und dem damit ausgesprochenen Vertrauen in seine Führungskompetenz. „Ich danke dem Gremium für die Wiederwahl. An der Spitze der Gütegemeinschaft zu stehen, bedeutet eine hohe Verantwortung. Für unsere Gütegemeinschaft gilt es daher, mit Kontinuität und Qualität die Bauausführung in der Verzahnung mit den Fertighäusern angesichts der hohen Zahlen an Baugenehmigungen weiterzuführen und zu entwickeln. Das ist angesichts des Fachkräftemangels keine leichte Aufgabe.“

    Wetzel sieht denn seine weitere Hauptaufgabe auch in der „weiteren Schnittstellenoptimierung zwischen Haus und Keller. Es gilt zum einen hierbei die Qualitätsrichtlinien für den Fertigkellerbau einzuhalten und darüber hinaus Prozesse weiter zu optimieren. „Die Ansprüche an den Keller als hochwertiges Wohngeschoss werden immer höher. Das beginnt bei der Normungsarbeit und führt über die Kellerplanung und -vorfertigung bis hin zu einer bestmöglichen Bauausführung beim Kunden“, betont Wetzel.

    Dirk Wetzel studierte Bauingenieurwesen in Leipzig und ist bereits seit 1998 bei glatthaar-fertigkeller tätig. Verantwortete er in den ersten Jahren als Leiter die Niederlassung Simmern, wurde er 2002 mit gerade einmal 29 Jahren als Geschäftsführer Technik des Markführers glatthaar-fertigkeller berufen.

    Über:

    glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
    Herr Michael Gruben
    Joachim-Glatthaar-Platz 1
    78713 Schramberg/Waldmössingen
    Deutschland

    fon ..: +49 (6761) 9054 – 4
    fax ..: +49 (6761) 9054 559
    web ..: http://www.glatthaar.com
    email : presse@glatthaar.com

    Über die Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF)
    Die GÜF wurde im Jahr 1987 auf Initiative von Hans Braun gegründet. Seither steht der Qualitätsgedanke bei der Herstellung und Montage von Kellern aus Beton-Fertigteilen im Vordergrund. Die Mitglieder richten sich seitdem nach den anspruchsvollen Güte- und Prüfbestimmungen für die Qualitätssicherung in Deutschland, von denen der Bauherr profitiert. Mittlerweile verfügen die GÜF-Mitglieder über einen Erfahrungsschutz aus mehr als 100.000 Projekten. Zu den Vorzügen eines Fertigkellers zählen seine kurze Bauzeit – bei nahezu jeder Witterung -, die hohe Passgenauigkeit und umfassende Dienstleistungen der Hersteller bei Bauleitung, Planung und Statik sowie der Einsatz erprobter Abdichtungssysteme für die Wannenausbildung.

    Werbeanzeige

    Über glatthaar-fertigkeller

    Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 53.000 Bauprojekten mit einer jährlichen Abwicklung von rund 4.500 Objekten.

    Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den europaweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System, die ThermoSafePLUS® Wand sowie der TechnoSafe®-Keller zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 16 Zentimetern.

    Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer „intelligenterer Keller“ bis hin zu Passivhausqualität.

    Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten „Made in Germany“ brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr fünfmalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

    Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38 – jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.
    www.glatthaar.com

    Pressekontakt:

    Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
    Frau Ines Weitermann
    Schulzenstraße 4
    14532 Stahnsdorf

    fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
    web ..: http://www.presse-marketing.com
    email : presse@glatthaar.com


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Glatthaar-Geschäftsführer Dirk Wetzel zum Vorsitzenden der Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF) wieder gewählt

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Juni 8, 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 6 x angesehen