• Ein kleines Gerät macht Furore. Das von der Münchener Firma Libify Technologies GmbH entwickelte Notruf- und Ortungssystem GEOHORSE®riding war bei der diesjährigen Frühjahrs-SPOGA ein echte Attraktion

    BildMünchen, den 10.03. 2015 – Über eine äußerst hohe Nachfrage aus dem In- wie Ausland nach dem neuen Gerät konnte sich die Libify Technologies GmbH nun auch auf der Kölner Fach-Messe freuen. Kein allzu großes Wunder: denn das handliche Produkt ist durchaus eine kleine Revolution in Sachen Sicherheit im Reit- und Pferdesport!

    Ab sofort für jeden Pferdesportbegeisterten ein Muss
    Gleich welche Pferdesportdisziplin man bevorzugt oder auch nur im alltäglichen Umgang mit dem Pferd – für jeden verantwortungsbewussten Pferdemenschen sollte das Tragen eines GEOHORSE®riding-Gerätes zukünftig eine Selbstverständlichkeit sein. Denn wir alle kennen das Gefahrenpotenzial, das neben den wunderschönen Seiten des Pferdesports im Zusammensein mit dem Fluchttier Pferd liegt.

    Was also kann GEOHORSE®riding?
    In einer Gefahrensituation reicht ein einziger Druck auf die SOS-Taste, um bis zu vier zuvor festgelegte Kontakte wie Freunde, Verwandte oder die Rettungsleitstelle zu verständigen. Zu diesen wird automatisch eine Sprachverbindung aufgebaut, so dass der verunfallte Reiter effektive Hilfe anfordern kann. Und dies im Vergleich zum Handy ohne umständliches Kramen, der Gefahr einer möglicher Beschädigung bspw. durch Sturz, ohne zeitraubende Entriegelung der Tastensperre oder der Suche nach einem geeigneten Telefonkontakt. Denn gerade in einer Not- oder Schocksituation muss u.U. alles äußerst schnell und einfach gehen. Mit GEOHORSE®riding ist das nun möglich.

    Parallel dazu sorgt seine hochmoderne GPS-Funktion zur Satellitenortung dafür, dass der Reiter praktisch überall und äußerst genau gefunden werden kann, selbst in schwierigem Gelände und bei mangelnder Netzabdeckung. So kann die Hilfe besonders schnell und zielgerichtet erfolgen und im Ernstfall Leben gerettet werden. Ein weiteres Plus: der Benutzer kann Vertrauenspersonen erlauben, die von ihm zurückgelegte Strecke am PC oder auf ihrem Smartphone nachzuverfolgen. So besteht eine zusätzliche passive Sicherheit, kommt der Reiter z.B. von einem Ausritt nicht rechtzeitig zurück.

    Ein nie gekanntes Ausmaß an Sicherheit
    GEOHORSE®riding ermöglicht so ein völlig neues Maß an Sicherheit im Reit- und Pferdesport. Es ist dem Handy oder entsprechenden Apps sowohl in Punkto Technik, als auch hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit weit überlegen. Die eigene Sicherheit sollte das durchaus wert sein (UVP 389EUR). GEOHORSE®riding ist handlich (6,8 cm x 4 cm x 2,7 cm; Gewicht: 72g), unauffällig, stoßfest und spritzwassergeschützt, die Bedienung intuitiv und ohne jegliche Fachkenntnisse möglich.

    GEOHORSE®riding – Sicherheit auch für besorgte Eltern reitsportbegeisterter Kinder!
    Interessant ist das Gerät auch für die Eltern reitender Kinder. Denn mit GEOHORSE®riding haben sie ihren Nachwuchs nicht nur immer im Blick, sondern können auch so genannte No-Go-Zonen einrichten, bei deren Überreiten sie automatisch per SMS benachrichtigt werden.

    Kurzübersicht Funktionen und Einsatzmöglichkeiten
    o Die Basisfunktion von GEOHORSE®riding: Hilfe anfordern. Hier reicht ein Knopfdruck, um den
    Notruf an einen oder mehrere Kontakte zu senden.
    o Zusammen mit dem Notruf wird auch eine Info mit Ihrer genauen Positionsangabe verschickt werden, welche auf dem Smartphone oder am Computer zusätzlich in Kartenform angezeigt wird.
    o Mit Hilfe der Freisprecheinrichtung ist eine direkte Kommunikation möglich – gerade im Notfall ein wichtiges und beruhigendes Tool.
    o Jeder Anwender entscheidet selbst, wer ihn orten darf und in welcher Reihenfolge Angehörige, Freunde, Kollegen, Ärzte oder eine Notrufzentrale benachrichtigt werden sollen.
    o Der automatische Notruf kann an bestimmte Ortsparameter gekoppelt werden, so dass ein Alarmsignal gesendet wird, sobald ein festgelegtes Gebiet betreten oder verlassen wird.
    o Die Funktion GEOControl ermöglicht auch eine permanente Positionsabfrage über Internet, PC, Handy und Smartphone. Diese Funktion bedarf einer ausdrücklichen Freischaltung, um Missbrauch vorzubeugen und den Schutz der Privatsphäre zu gewährleisten.
    o Modernste Akku-Technologie ermöglicht sehr lange Einsatzzeiten.
    o GEOHORSE®riding kann zudem auch wie ein normales Handy genutzt werden.

    Pressekontakt:
    Libify Technologies GmbH – Bettina Schnabel
    Rüdesheimer Str. 11; 80686 München
    T: +49 (89) 4161 296 22; E: presse@libify.de; I: www.geo-horse.de

    Über:

    TMA Marketing und Kommunikation
    Frau Katja Ebling
    St. Ulrichsweg 4
    82405 Wessobrunn
    Deutschland

    fon ..: 08809/922883
    web ..: http://www.TMA-Marketing.com
    email : Ebling@TMA-Marketing.com

    Pressekontakt:

    TMA Marketing und Kommunikation
    Frau Katja Ebling
    St. Ulrichsweg 4
    82405 Wessobrunn

    fon ..: 08809/922883
    web ..: http://www.TMA-Marketing.com
    email : Ebling@TMA-Marketing.com

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    GEOHORSE®riding : kleines Gerät – großer Erfolg auf der SPOGA!

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am März 10, 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 250 x angesehen