• Vom 24. bis 27. Januar 2016 startet die internationale Sportbranche wieder auf der ISPO Munich ins Messejahr.

    BildEine breite Auswahl an Sport- und Freizeitbekleidung sowie Sportausrüstung und -zubehör zeigen dort auch 26 Unternehmen aus Hongkong auf einem vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Gemeinschaftsstand in Halle C1, Stand 600.1.

    Mit einem Exportumsatz von 3,79 Milliarden USD in den ersten elf Monaten 2015 konnte sich Hongkong als einer der großen Exporteure für Sportartikel weltweit behaupten. Zu den Hauptexportmärkten gehörten im vergangenen Jahr die USA, Japan und China, gefolgt von Deutschland auf dem vierten Rang. Rund ein Viertel der Gesamtexporte entfielen in diesem Zeitraum auf Sportaccessoires, rund 15 Prozent auf Golfausrüstungen und rund 10 Prozent auf Schwimmmode für Frauen und Mädchen.

    Gestützt wird das Hongkonger Exportwachstum nicht nur durch das seit Jahren zunehmende Interesse an gesunder Ernährung und körperlicher Fitness, sondern auch durch den Trend, Elemente der Sportbekleidung in die Freizeitmode zu integrieren. Gleichzeitig halten modische Accessoires Einzug in den Markt für Sportbekleidung. Dies führte zum Launch einer Reihe von neuen Produktlinien.

    Auf der Messe stellen Hongfa International (HK) Limited (Stand C1.614.2), Bras Limited (Stand C1.620.2) und Texville Apparel Company Limited (Stand C1.604.7) ihre Bekleidungsneuheiten für Indoor-Aktivitäten wie Yoga, Pilates, Kickboxen und Aquafitness vor. Auf Outdoor-Bekleidung spezialisiert sind Wentex International Co., Limited (Stand C1.610.2), Well Link Global Limited (Stand C1.620.3) und World United Industries Limited (Stand C1.610.7) mit einem breiten Portfolio an Jacken und Accessoires von Thermounterwäsche bis zu Mützen und Handschuhinnenisolierung etwa für Wandern, Camping, Segeln und Profisport. Lap Hing Group Limited (Stand C1.610.8), J´s Familia (International) Industrial Limited (Stand C1.600.4) und Richall Forever Limited (Stand C1.620.1) haben sich vor allem auf die Bekleidung der Ski- und Snowboardfans spezialisiert. Ergänzen kann man die Ausrüstung mit Sonnen- und Kamerabrillen von H.K Langyin International Company Limited (Stand C1.604.8), mit denen faszinierende Aufnahmen etwa beim Snowboarden oder Kajakfahren gemacht werden können.

    Werbeanzeige

    Schwimm- und Tauchfans statten sieben Hongkonger Unternehmen mit Schwimm- und Tauchausrüstungen aus, darunter Neoprenanzüge, Taucherbrillen, Schwimmflossen, Schwimmbretter und -accessoires sowie Badebekleidung (Bestfine Swimming Appliances Limited (Stand C1.614.5), Cerulean International Limited (Stand C1.620.4), Feng Lueng Trading Company (Stand C1.600.2), Grace Continental Limited (Stand C1.604.1), King Fai Industrial (HK) Company Limited (Stand C1.604.6), Tinford Textiles Limited (Stand C1.600.7) und Welon International Limited (Stand C1.610.6)). An Ballsportler richtet sich das Portfolio von Ball Planet Industrial Limited (Stand C1.614.6), das alle Level von Freizeit- bis Profisport umfasst. Dazu gehört die Einhaltung von Standards wie FIFA Quality Pro oder IMS.

    Neben neuen Materialien und Fasern für integrierten UV-Schutz, Dry-Fit- oder Coolmax-Eigenschaften in Bekleidung kommen auch reflektierende Stoffe und Materialien immer häufiger zum Einsatz. Knight Honor Limited (Stand C1.614.7) setzt auf eine umweltfreundliche Methode, bei der per Laser Motive auf reflektierende Stoffe graviert werden, die aus verschiedenen Richtungen betrachtet, unterschiedliche Motive zeigen.

    Für den Schutz beim Radfahren, Skateboarden und Reiten sorgen International Moon Sport Limited (Stand C1.604.2) und Strategic Sports Limited (Stand C1.614.4). Splendid Development Limited (Stand C1.610.1) und Yiko Bags Manufacturing (H.K.) Limited (Stand C1.600.6) stellen eine bunte Auswahl an Taschen und Rucksäcken aus widerstandsfähigen Materialien wie Nylon und PVC zur Mitnahme der Sportausrüstung vor.

    Über:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fit und modebewusst – Der Hongkonger Gemeinschaftsstand auf der ISPO Munich

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Januar 21, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 169 x angesehen