• Extreme Networks stellt Switch mit wegweisender 10GbE-Dichte für Rechenzentren und Big Data vor Gemäß dem Marktforschungsunternehmen Gartner wachsen die Investitionen in Big Data im Jahr 2013 kontinuierlich. 64 Prozent aller Organisationen investieren oder planen Investments in die Big-Data-Technologie verglichen mit 58 Prozent im Jahr 2012. Der Trend, wertvolle Informationen durch Big-Data-Projekte zu generieren und virtualisierte Cloud-Infrastrukturen aufzubauen erfordert stabilere Bandbreiten und belastbare Network-Fabrics, um Petabytes an Daten und konvergentem Traffic zu speichern und über latenz-sensitive Infrastrukturen zu transportieren.

    Big Data beeinflusst breite Anwendungsbereiche. Dazu gehören etwa Gen- und Chromosomendatenbanken zur Bestimmung genetischer Konditionen, die Echtzeit-Analyse von Tweets oder Social-Media-Feeds zur Erarbeitung von Voraussagen oder die Ermittlung von Stimmungslagen für Produktvorstellungen.

    Um die notwendige Bandbreite bereitzustellen und effiziente Netzwerk-Designs zu ermöglichen, unterstützt der neue Summit X770 Fabric-Switch TRILL für eine verlustfreie Performance und Stabilität, Front-to-Back- oder Back-to-Front-Kühlung sowie redundante n+1 Stromversorgungen.

    Der Summit X770 bietet in Verbindung mit dem ExtremeXOS eine Reihe von Innovationen einschließlich branchenführender Performance mit erstmaliger Unterstützung von 104 10GbE-Ports in einem 1RU-Chassis oder 32 40GbE-Ports in 1RU für Inter-Switch-Verbindungen sowie ultraschnelle HPC-Server-Konnektivität. Hinzu kommen TRILL für Layer2-Multipath- und Multi-Hop-Routing, geringe Latenz von weniger als 600 Nanosekunden und weniger als 3,5 Mikrosekunden port-zu-port in Verbindung mit BlackDiamond X8 Core-Switches. Die große Flexibilität erlaubt die Nutzung als Core- oder Edge-Switch im Rechenzentrum, leistungsfähiges Cross-Platform-Stacking mit 1GbE-, 10GbE- oder 40GbE-Summit-Modellen und bietet Support für Software-Defined Networking (SDN) mit OpenStack oder OpenFlow.

    Der Summit X770 bietet komfortable Leistung für Big-Data-Analyseanwendungen, bei denen Petabytes an Daten gespeichert und über das Netzwerk verteilt werden. Die Open-Fabric-Produkte von Extreme Networks für Rechenzentren nutzen standardbasierte Technologien und SDN. Auf diese Weise sichern sie bestehende Investitionen und bringen gleichzeitig Innovationen für mehr Daten, Transaktionen und höhere Leistung.

    Werbeanzeige

    Die Open-Fabric Data-Center-Architecture von Extreme Networks beinhaltet standard-basierte OpenFlow-Technologie zur Vereinfachung der Bereitstellung von Netzwerken und unterstützt Data-Center-Bridging (DCB) für die Konsolidierung von LAN- und Storage-Fabrics im Rechenzentrum, einschließlich iSCSI.

    Die Summit-X770-Hardware unterstützt ebenso Overlay-Tunneling-Technologien wie VXLAN und NVGRE, um hochvirtualisierte Rechenzentrumsinfrastrukturen aufzubauen. Zusätzlich unterstützen der Summit X770 und ExtremeXOS AVB, das 1588 PTP-Protokoll und SDN (OpenFlow/OpenStack) für ein vereinfachtes Management von Switchen und die Integration mit Cloud-Services.

    „Der neue Summit X770 40GbE Top-of-Rack-Switch schreibt die Geschichte der Extreme-Innovationen mit einer Vielzahl an einzigartigen Funktionen zusätzlich zur Ausweitung der physikalischen und virtuellen Netzwerkfähigkeiten für Rechenzentren fort“, erklärt Derek Granath, Senior Director Product Line Management bei Extreme Networks. „Durch Cross-Platform-Stacking mit unserem bestehenden Portfolio und mit der Nutzung unseres ExtremeXOS schützt er die Investitionen unserer Kunden und ermöglicht die nahtlose Integration mit höheren Geschwindigkeiten und größerer Portdichte.“

    „DataChambers bietet seinen Kunden ein komplettes Portfolio an IT-Management- und Business-Continuity-Lösungen, die ihre Daten schützen und sicherstellen, dass sie zeitgerecht dort geliefert werden, wo sie gebraucht werden“, kommentiert EJ Schwartz von DataChambers. „Es ist gut, darauf vertrauen zu können, dass wir bei Ausbau unserer Services mit den Open-Fabric Rechenzentrums-Switchen von Extreme Networks basierend auf dem ExtremeXOS jederzeit auf die neueste Generation der hochskalierbaren Lösungen zurückgreifen können. Der Summit X770 ist ein vielversprechendes Produkt mit exzellenter Größe für 10GbE, geringer Latenz und großartigen Funktionen, die unseren Kunden die beste Servicequalität garantieren.“

    Extreme Networks
    Gregory Cross
    Monroe Street 3585

    95051 Santa Clara
    United States

    E-Mail: gcross@extremenetworks.com
    Homepage: http://www.extremenetworks.com
    Telefon: 1 (408) 579-3483

    Pressekontakt
    Zonicgroup
    Uwe Scholz
    Albrechtstr. 119

    12167 Berlin
    Deutschland

    E-Mail: uscholz@Zonicgroup.com
    Homepage: http://www.Zonicgroup.com
    Telefon: 01723988114


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Extreme Networks stellt Switch mit wegweisender 10GbE-Dichte für Rechenzentren und Big Data vor

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am November 13, 2013 in der Rubrik Computer
    Content wurde 343 x angesehen

    Schlagwörter: , ,