• Sparer müssen umdenken. Durch die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank gehen ihnen jedes Jahr Milliarden Euro verloren. Gold ist eine Alternative

    BildLaut den Zahlen der Bundesbank sind die jährlichen Zinsgutschriften auf Spareinlagen von 2009 bis 2015 auf ein Drittel zusammen geschrumpft. Sie betrugen im vergangenen Jahr nicht mehr 13,8 sondern nur noch 4,4 Milliarden Euro. Gewonnen hat der Staat. So zahlen in Deutschland Bund und Länder derzeit viel weniger Schuldzinsen.

    Da kommen Überlegungen auf den benachteiligten Sparern aus der Misere zu helfen. Bayerns Finanzminister Markus Söder etwa schlägt Steuerentlastungen vor. Und DZ-Bank-Chefvolkswirt Stefan Bielmeier denkt an einen staatlichen Altersvorsorgefonds. Denn schlimmer noch: In den Zahlen der Bundesbank sind noch nicht einmal die Renditeverluste bei Lebensversicherungen oder Bausparverträgen miteingerechnet.

    Ob es zu einem Ausgleich für die Sparer kommt, wer weiß. Auf jeden Fall dürfte es nicht schaden jetzt zu handeln und auf Gold zu setzen. Einen Hebel auf den Goldpreis besitzen zudem die Aktien der Goldgesellschaften. Wer auf Nummer Sicher gehen will, wählt Unternehmen, die Dividende zahlen und bereits produzieren. Wie etwa Sibanye Gold, – http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=296428 eine der großen Gesellschaften mit Uran- und Goldbetrieben sowie Projekten aus dem Platinbereich. Der Gewinn je Aktie soll zum 31. Dezember 2016, so das Management jüngst, mindestens 200 Prozent höher ausfallen als zum 31. Dezember 2015.

    Wer etwas risikofreudiger ist, kann auch auf noch nicht produzierende Unternehmen setzen, sollte aber darauf achten, dass dessen Aktivitäten in bergbaufreundlichen Regionen liegen. Dazu gehören die Northwest Territories in Kanada, wo TerraX Minerals das Yellowknife-Goldprojekt – https://www.youtube.com/watch?v=-GzVvn4J7gQ&t=2s – entwickelt. Schon früher gab es hier hochgradige Goldminen und die bisherigen Bohrergebnisse (bis zu 162 Gramm Gold pro Tonne Gestein) sprechen für sich.

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Werbeanzeige

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

    Über:

    Swiss Resource Capital AG
    Herr Jochen Staiger
    Poststr. 1
    9100 Herisau
    Schweiz

    fon ..: +41713548501
    web ..: http://www.resource-capital.ch
    email : js@resource-capital.ch

    WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
    TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Swiss Resource Capital AG
    Herr Jochen Staiger
    Poststr. 1
    9100 Herisau

    fon ..: +41713548501
    web ..: http://www.resource-capital.ch
    email : js@resource-capital.ch


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Absichern mit Gold – nahezu ein Muss

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am November 7, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 28 x angesehen