• Neue „WinterZeit“-Broschüre für die Region Chiemsee-Alpenland

    BildDie neue Broschüre „WinterZeit“ für die Region Chiemsee-Alpenland macht Lust auf den Winter – ob mit oder ohne Schnee. Auf 50 Seiten enthält sie alle Informationen für die kalte Jahreszeit: zu Christkindlmärkten und Flutlicht-Rodeln, zu Langlaufloipen und Skigebieten sowie zu Wellnessangeboten, die einen gelungenen Wintertag auf angenehme Weise abrunden. Die Zeit von Mitte Januar bis Mitte Februar können sich Gäste der Region mit den schneeunabhängigen Angeboten des Veranstaltungsprogramms „Winterzauber“ vertreiben. Neben sechs altbewährten enthält das Programm 2017 vier völlig neue Erlebnisse. So kann man auf dem winterlichen Chiemsee eine Kajaktour zu den Flamingos unternehmen, sich bei einer nächtlichen Stadtführung in Wasserburg wohlig gruseln oder mit einem Brauereichef auf Tour durch eine Traditionsbrauerei gehen. Für verwöhnte Gaumen empfiehlt sich der kulinarische Spaziergang „Wagushi und heiße Bauern“ in Prien am Chiemsee. Die Broschüre kann beim Chiemsee-Alpenland Infocenter unter der Telefonnummer 08051 965550 kostenlos angefordert werden. Alle Winterzauber-Angebote sind online auf der Seite www.chiemsee-alpenland.de buchbar.

    Die Region rund um das „Bayerische Meer“ ist auch im Winter ein ideales Reiseziel. Landschaftlich und thematisch reizvolle Winterwanderwege laden auf den Bergen und entlang der Seen und Flüsse zu ausgedehnten Wanderungen ein. Der Panorama-Höhenweg an der Kampenwand verspricht grandiose Ausblicke auf den Chiemsee, während der „Moosbummerlweg“ in Bad Feilnbach den entgegengesetzten Blick bietet – hinauf zum imposanten Mangfallgebirge. Wege in Bad Aibling oder Brannenburg führen zu sehenswerten Kirchen und Kapellen. Der „Wanderweg der Sinne“ in Bruckmühl endet ebenfalls an einer kleinen Kirche. Wer von dort aus bei schönem Wetter auf die Voralpenkette schaut, kann bis zu 80 Gipfel zählen.

    Werbeanzeige

    Familien finden in Oberaudorf eines der familienfreundlichsten Skigebiete der Bayerischen Alpen, mit Ski- und Rodelschule, Übungsgelände und Flutlichtangeboten. Ganz nah liegt das ebenfalls familienfreundliche Skigebiet Sudelfeld mit Cross-Strecke und Funpark. Der Wendelstein ist ein Skigebiet für Geübte, die Kampenwand ist wegen ihres Nostalgiecharakters beliebt. Hohe Schneesicherheit bieten die Langlaufgebiete am Samerberg und in Sachrang. Schneeschuhtouren sind bei entsprechender Schneelage in der ganzen Region möglich. Einsteiger- und Schnupperangebote mit Schneeschuhverleih sind unter www.chiemsee-alpenland.de online buchbar. Wer alleine losziehen möchte, findet auf derselben Seite im Tourenportal eine Reihe ausgewiesener Routen mit Höhenprofil und Wegbeschreibung. Ortsunkundige können ihr Smartphone als Navigationsgerät nutzen, wenn sie die kostenlose ChiemseeAlpenAPP vor dem Start auf ihr Smartphone laden.

    Allgemeine Auskünfte zum Winter in der Region, zu Freizeitangeboten und Übernachtungsmöglichkeiten erteilt das Chiemsee-Alpenland-Infocenter unter 08051 965550 oder www.chiemsee-alpenland.de .

    Über:

    Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
    Frau Claudia Kreier
    Felden 10
    83233 Bernau am Chiemsee
    Deutschland

    fon ..: 08051 9655546
    web ..: http://www.chiemsee-alpenland.de
    email : presse@chiemsee-alpenland.de

    Pressekontakt:

    Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
    Frau Claudia Kreier
    Felden 10
    83233 Bernau am Chiemsee

    fon ..: 08051 9655546
    web ..: http://www.chiemsee-alpenland.de
    email : presse@chiemsee-alpenland.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wintervergnügen von Christkindlmarkt bis Flutlichtrodeln

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Oktober 31, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 24 x angesehen