• Für Unternehmen in Österreich ist es derzeit schwierig, ihren Finanzierungsbedarf über Kredite zu decken. Factoring, Einkaufsfinanzierung oder Sale & Lease Back können Abhilfe schaffen.

    (Hamburg, 29. März 2016) Für Unternehmen in Österreich ist es derzeit schwierig, ihren Finanzierungsbedarf über Kredite zu decken – so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Kreditschutzverbandes 1870, an der 1.600 Mitglieder und Kunden teilgenommen haben. Von den Befragten schätzen 59 Prozent die Kreditaufnahme als schwierig oder sehr schwierig ein und 39 Prozent erhalten Absagen bei Kreditanfragen, die früher bewillig worden wären. Zudem berichten zwei Drittel der Umfrageteilnehmer, dass vermehrt Sicherheiten verlangt werden. „Den Banken sind die Hände gebunden, sie müssen durch Basel II und III immer stärkere Regularien befolgen“, berichtet Carl-Jan von der Goltz, Geschäftsführer der Maturus Finance GmbH. „Dazu gehören auch entsprechende Eigenkapitalvorschriften, die bei der Kreditvergabe zu befolgen sind. Wie hoch die Quoten jeweils sind, ist unter anderem von der Bonität des Kreditnehmers abhängig: Ist diese nur mittelmäßig oder noch schlechter, verlangt die Bank höhere Konditionen, mehr Sicherheiten oder sie lehnt eine Kreditvergabe aus Risikogesichtspunkten eines möglichen Kreditausfalls ganz ab.“

    Alternative Finanzierungsmodelle in Österreich immer stärker nachgefragt

    Alternative Finanzierungsmodelle gewinnen so weiter an Bedeutung: „Wir erleben derzeit eine starke Nachfrage von Unternehmen in Österreich, die auf der Suche nach Finanzierungen für die verschiedensten Anlässe sind“, beschreibt Carl-Jan von der Goltz die Situation. „Immer wird schnell und flexibel Liquidität benötigt, zum Beispiel für das weitere Wachstum, für Unternehmenskäufe, für Restrukturierungen oder auch das Umsetzen von Nachfolgelösungen. Factoring, Einkaufsfinanzierung oder Sale & Lease Back können hier Abhilfe schaffen.“ Jedes Finanzierungsmodell hat dabei seine Besonderheiten. So ermöglicht Einkaufsfinanzierung eine bankenunabhängige Finanzierung von Warenlagern, Umlaufvermögen oder Investitionsgütern und das Modell unterstützt Unternehmen bei der Optimierung ihrer Liquidität. Während der Kunde von längeren Zahlungszielen profitiert, kann der Lieferant die offene Forderung direkt in liquide Mittel umwandeln. Factoring ist der fortlaufende Ankauf von Forderungen und stärkt ebenfalls die Liquidität. Factoringnutzer müssen nicht warten bis offene Rechnungen vom Kunden beglichen werden – sie erhalten das Geld sofort.

    Sale & Lease Back zur Liquiditätsgewinnung

    Mittels des Finanzierungsmodells Sale & Lease Back lassen sich stille Reserven im Unternehmen heben, die oft in Form gebrauchter Maschinen oder Anlagen vorhanden sind. „Sale & Lease Back wird vor allem in produzierenden Betrieben eingesetzt, funktioniert aber auch im Bau oder dem Transportgewerbe“, so von der Goltz. „Die gebrauchten Maschinen werden an die Maturus Finance verkauft und der Kaufpreis sofort ausgezahlt. Direkt im Anschluss least das Unternehmen diese zurück. Sale & Lease Back ist eine reine Innenfinanzierung zur Stärkung der Liquidität, die ohne Einschränkungen zur Verfügung steht. Im Fokus der Finanzierungsent-scheidung stehen dabei die Objekte, die Bonität wird nachrangig betrachtet.“ Maturus Finance ist als Anbieter bankenunabhängiger, assetbasierter Finanzierungsmodelle, wie Sale & Lease Back oder Sale & Buy Back, bereits seit 2005 erfolgreich in Deutschland und seit 2015 auch in Österreich tätig und hat in dieser Zeit eine Vielzahl von Finanzierungsprojekten in mitteständischen Unternehmen umgesetzt.

    Veranstaltungsreihe stellt Finanzierungsmodelle vor

    Bei der gemeinsamen Roadshow in Wien, Graz und Linz der DFT Deutsche Finetrading AG, der SVEA Ekonomi AB und der Maturus Finance GmbH erfahren Unternehmer, Vertreter der Finanzierungs- und Beratungspraxis sowie Investoren mehr über die aktuellen Entwicklungen und Möglichkeiten bankenunabhängiger Finanzierungsmodelle von mittelständischen Unternehmen.

    Weitere Informationen zu den Terminen und Veranstaltungsorten finden Sie auf www.maturusfinance.com. Hier kann zudem das Finanzierungsmagazin „maturusaktuell“ kostenlos heruntergeladen werden.

    Über:

    Maturus Finance GmbH
    Herr Carl-Jan von der Goltz
    Brodschrangen 3-5
    20457 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: (49) 040 300 39 36-250
    fax ..: (49) 040 300 39 36-249
    web ..: http://www.maturus.com
    email : info@maturus.com

    Kurzprofil Maturus Finance GmbH

    Die Maturus Finance GmbH ist eine bankenunabhängige Finanzierungsgesellschaft und bietet innovative Wege in der Unternehmensfinanzierung an. Der Finanzdienstleister ist Ansprechpartner für mittelständische Produktionsunternehmen, die im Rahmen ihrer aktuellen Finanzierungsstruktur Alternativen zu bestehenden Bankverbindungen suchen und ihren unternehmerischen Spielraum erweitern wollen. Finanzierungslösungen werden bereits ab einem Volumen von 250 TEUR (Zeitwert der Maschinen) und bis ca. 10 Mio. EUR angeboten, was in der Regel mit Umsatzgrößen der Unternehmen von ca. 5 Mio. bis 200 Mio. EUR korrespondiert.

    Pressekontakt:

    ABG Marketing GmbH & Co. KG
    Frau Ilka Stiegler
    Wiener Straße 98
    01219 Dresden

    fon ..: 0173 264 2301
    email : stiegler@maturus.com


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Roadshow stellt alternative Finanzierungsmöglichkeiten für Unter-nehmen in Österreich vor

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am März 29, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 71 x angesehen