• Die besten Weine aus der Weinregion Burgund, entwickeln sich zu trinkbarem Gold.
    Weine der Domaine Romanee Conti werden jetzt schon fast mit Gold aufgewogen.

    BildDie Feinunze Gold ca. 31 Gramm, kostet im Moment um die 1100 Euro, damit kosten 750 Gramm Gold ca. 26000 Euro.
    Die 750ml Flasche des Jahrgang 1945 von der Domaine de la Romanee Conti und ihrem Spitzenwein Romanee Conti hat heute einen Mindestwert von 29000 EUR.
    Die Jahrgänge 1911,1919,1934,1945,1969 und 2005 liegen alle deutlich über 10000 EUR.
    Die Weine von dem schon lange verstorbenen Winzerpapst des Burgund „Henry Jayer“ haben in den letzten 10 Jahren bis zu 2000 % an Wert gewonnen, sind aber mit 5000 – 7000 EUR pro 750ml Flasche, fast noch ein Schnäppchen. Armand Rousseau, Domaine Leroy, Georges Roumier, Domaine D’Auvenay, Coche Dury und viele andere, haben bei ihren Spitzenweinen längst die 1000 EUR Grenze überschritten. Chateau Petrus oder viele Jahrgänge des Chateau D’Yquem aus Bordeaux gibt es nicht mehr unter 1000 EUR.
    Die teuerste Normalflasche (750ml) ist, fast selbstverständlich
    Chateau D’Yquem, dessen Jahrgang „1784“ einen Wert von mindestens 45000 EUR hat.
    Bei Chateau Petrus haben die Jahrgänge 1945,1961,1982,1990,2000 und 2005 schon oftmals die 3000 EUR Marke überschritten. In den USA sind Weine wie Screaming Eagle, Dalla Valle, Harlan Estate oder auch viele Weine von den österreichischen Auswanderern Elaine & Manfred Krankl und ihrem Weingut „Sine Qua Non“ in der gleichen Region angekommen. „Queen of Hearts“ von Sine Qua Non, das jedem Wein nur einen Jahrgang gewährt, kostet unter Weinliebhabern mehr als 22000 EUR für die 750ml Flasche.
    Augenblicklich führt die 6000ml Flasche von dem wohl legendärsten Wein aller Zeiten dem 1947er Cheval Blanc die Weinpreisrangliste an.
    Im Jahr 2010 wurden bei einer Weinauktion von Christie’s in Genf 192000 EUR für eine Imperial dieser Legende bezahl. Die 5000ml Jeroboam kostet immerhin noch 150000EUR und die 2250ml Marie-Jeanne ( Bordeaux bis 1970 ) konnte einen Auktionspreis von 70000EUR erzielen.
    Der Spitzenwein „Romanee Conti“ von der Domaine de la Romanee Conti erzielte mit einer Imperial (6000ml) vom Jahrgang 1990 „immerhin“ noch 107000.
    Wer heute noch eine Wertanlage sucht, sollte sich einfach mal auf den Datenbanken von Wine-Stocks umsehen. Die weltweiten Weinindizes entwickeln sich weiterhin mit durchschnittlichen Wertsteigerungen von 8-14 % pro Jahr. Die Weinregion Bordeaux entwickelte sich in den letzten 4 Jahren allerdings unterdurchschnittlich, da dort die Jahrgängen 2005 und 2009 einfach zu hoch bewertet wurden. Wir sehen aber hier wieder Potential bei einer Anlagestrategie von 3-5Jahren.

    Werbeanzeige

    Über:

    Wine-Stocks AG
    Herr Ron Freund
    Zwickystrasse 3
    8304 Wallisellen
    Deutschland

    fon ..: 0041767607000
    web ..: http://www.wine-stocks.de
    email : r.freund@wine-stocks.com

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage wine-stocks.de auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Wine-Stocks AG
    Herr Ron Freund
    Zwickystrasse 3
    8304 Wallisellen

    fon ..: 0041767607000
    web ..: http://www.wine-stocks.de
    email : r.freund@wine-stocks.com


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die Leichtigkeit des Seins wird immer teurer

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am März 18, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 99 x angesehen