• Melissa Kurth legt ihr bewegendes Romandebüt „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ über eine Jugend mit Hindernissen und die Kraft der Hoffnung vor.

    BildTiara ist noch nicht ganz fünfzehn Jahre alt, als sie durch einen Unfall ihr Augenlicht verliert. Zuerst ist sie verzweifelt, aber sie findet sich schnell in ihrem neuen Leben als Blinde ein und kämpft sich in einen selbstbestimmten Alltag zurück. Begeistert lernt das neugierige, wissensdurstige Mädchen die Blindenschrift und ist bald nicht mehr von ihren Büchern wegzubekommen. Doch schon kurze Zeit später taucht da dieser Junge auf, der in dieselbe Klasse geht wie sie und ihr gehörig den Kopf verdreht. Als Tiara einige Monate später schwanger wird, werden alle ihre bestehenden Zukunftspläne über den Haufen geworfen. Zum Glück gibt es ihre Brüder und ihre Adoptivmutter, die immer für sie da sind und sie unterstützen. Aber plötzlich taucht wie aus heiterem Himmel auch noch ihre leibliche Mutter auf und bringt alles gehörig durcheinander …

    „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ … Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Das berührende Motto des bekannten Klassikers „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry dient Autorin Melissa Kurth in ihrem Roman als Leitmotiv. Sie legt ein vielschichtiges Romandebüt über ein heranwachsendes Mädchen vor, das viele Schicksalsschläge auf dem eigenen Konto verbuchen muss, aber nie aufgibt. Kurth gelingt „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ eine einfühlsam erzählte und bewegende Geschichte, die sich mit dem Thema Blindheit und Schicksal auseinandersetzt, aber vor allem Trost, Hoffnung und viel Mut spendet.

    „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ von Melissa Kurth ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-0363-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    tredition ist ein schnell wachsendes Verlagshaus, das 2006 in Hamburg gegründet wurde und seither viele tausend Buchtitel veröffentlicht hat. Autoren veröffentlichen in wenigen leichten Schritten gedruckte Bücher und e-Books. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing mit der aktiven Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines klassischen Verlages.

    tredition ist ebenfalls im B2B-Bereich tätig. Wir unterstützen Unternehmen mit Software- und Distributionslösungen selbst zum Verleger oder Herausgeber von Büchern und Buchreihen unter eigener Marke werden können. tredition übernimmt dabei das komplette Herstellungs- und Distributionsrisiko. Zahlreiche Zeitschriften-, Zeitungs- und Buchverlage, Universitäten oder Forschungseinrichtungen nutzen diese Dienstleistung von tredition.

    tredition wurde mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Webfuture Award und dem Innovationspreis der Buch-Digitale.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Man sieht nur mit dem Herzen gut – vielschichtiges Jugendbuch setzt sich mit dem Thema Behinderung auseinander

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am März 7, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 139 x angesehen