• Erstmalig erfüllt eine teilbare Kabeldurchführung der Murrplastik Systemtechnik für vorkonfektionierte Leitungen die Schutzart IP 65.

    BildMurrplastik Systemtechnik, Oppenweiler stellt mit der KDL/C und KDL/D zwei neue Kabeldurchführungsleisten für den robusten Einsatz in extrem rauen Industrieumgebungen vor. Also überall dort, wo neben hohen mechanischen Belastungen, Feuchtigkeit, Säuren, Laugen, Alkohole, Mineralöle, Kraftstoffe, Fette und Staub jeder Anlage und jedem Bauteil das Leben schwer machen. Während die KDL/C die Schutzart IP 54 erfüllt, geht Murrplastik mit der KDL/D sogar noch einen Schritt weiter: Die Schutzart IP 65 ist jetzt auch bei komplett teilbaren Systemen für die nachträgliche Montage möglich. Beide Kabeldurchführungsleisten sind in einem Temperaturbereich von -30°C bis +100°C einsetzbar.

    Geschaffen für hohe mechanische Belastungen

    Die KDL/D verfügt im Gegensatz zur KDL/C über eine Zusatzbrücke, die den stabilen Rahmen noch zusätzlich verstärkt. Diese Zusatzbrücke dient als zusätzliche Fixierung mit deren Hilfe jedes durchgeführte Kabel bombenfest fixiert und zugentlastet wird. Ein Ausreißen der Tüllen, selbst bei extrem hohen mechanischen Belastungen ist somit so gut wie ausgeschlossen.

    Neue Montagetechnik vereinfacht die Installation

    Komplett neu überdacht haben die Murrplastik-Ingenieure die Montage. Statt, wie sonst üblich, Kabel plus Tülle vertikal von oben in die Kabeldurchführung einzurasten, um danach die Kabeldurchführung selbst im Ausschnitt des Schaltschranks zu befestigen, geht es jetzt deutlich einfacher: Kabel plus Tülle werden, in die bereits im Schrank installierte Kabeldurchführung, horizontal von vorne und ganz ohne Werkzeug eingeschoben. Das ist insbesondere bei der Nachrüstung und Reparatur von konfektionierten Leitungen von Vorteil. In der Praxis können Kabel und Tülle also zeitsparend vormontiert werden. Weiterer Vorteil: Zum Anbringen der Tüllen müssen die Leitungen nun nicht mehr mit rund 30 cm Kabelreserve aus dem Schrank gezogen werden. Somit kann die Montage der Kabeldurchführungsleiste erstmalig am Ende der Schaltschrankinstallation ganz ohne unerwünschte Kabelreserve erfolgen.

    Allerbeste Eigenschaften für die industrielle Praxis

    Werbeanzeige

    Mit beiden Kabeldurchführungen können auf engstem Raum, nämlich 148 x 58 mm, Verdrahtungen mit hoher Packungsdichte realisiert werden. Bis zu 12 Leitungen können durchgeführt werden. 10 unterschiedliche Tüllenvarianten mit Klemmbereichen von 2 bis 12 mm sowie eine Blindtülle zum Verschließen nicht benötigter Durchführungen sind erhältlich. Die Einbaumaße der KDL/ C und KDL/D sind abgestimmt auf die Standardausschnitte der schweren 24-poligen Harting- und Wieland-Steckverbinder. Beide aus PP und TPE gefertigten Kabeldurchführungen sind halogenfrei und erfüllen die Flammklasse V0 nach UL 94.

    Zeichen: ca. 2.900

    Über:

    Murrplastik Systemtechnik GmbH
    Herr Günter Milla
    Dieselstraße 10
    71570 Oppenweiler
    Deutschland

    fon ..: 07191/482-2845
    fax ..: 07191/482-92848
    web ..: http://www.murrplastik.de
    email : guenter.milla@murrplastik.de

    Über die Murrplastik Systemtechnik GmbH

    Die Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler (ca. 40 km nordöstlich von Stuttgart gelegen) gehört seit der Unternehmensgründung im Jahr 1963 zu den Hightech-Pionieren in Sachen Kunststoff. Die Murrplastik Systemtechnik GmbH ist heute eine international aufgestellte Unternehmensgruppe mit 470 Mitarbeitern. Mit mehr als 100 Patenten ist Murrplastik einer der weltweit führenden Systemanbieter rund um die Themen Kabel und Schaltschrank.

    Die Murrplastik Systemtechnik GmbH entwickelt, produziert und vertreibt anspruchsvolle Systemlösungen in Kunststoff, wie z.B. Energieführungsketten, Kabeldurchführungen, Leitungen, Kennzeichnungssysteme sowie Automations- und Roboterausrüstungen. ,,Made by Murrplastik“ bewährt sich seit vielen Jahrzehnten im harten Betriebsalltag, sei es an Fertigungsanlagen in der Automobilindustrie, in der Bahn- und Medizintechnik oder im Maschinen- und Anlagenbau. Tests in den hauseigenen Prüflabors bürgen für höchste Qualität in punkto Langlebigkeit, Robustheit, einfache Montage und wirtschaftlichem Einsatz.

    Vertrieben werden Murrplastik Produkte über Niederlassungen in Frankreich, Italien, Österreich, Schweiz, Spanien, USA und China sowie über Vertretungen in Südamerika, Afrika, Australien und Asien. Die Murrplastik Holding verantwortet die Strategie der Murrplastik Unternehmensgruppe.

    Murrplastik Systemtechnik GmbH
    Dieselstraße 10
    71570 Oppenweiler
    Marketingleitung: Herr Günter Milla
    Tel. 07191/482-2845
    Fax: 07191/482-92848
    guenter.milla@murrplastik.de
    www.murrplastik.de

    Pressekontakt:

    Hans Haller Kommunikation Stuttgart
    Herr Hans Haller
    Im Flieder 2
    70190 Stuttgart

    fon ..: 0049-711-72233664
    web ..: http://www.prdata.de
    email : info@prdata.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ready for the toughest jobs

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Februar 19, 2014 in der Rubrik Technik - Elektronik
    Content wurde 3465 x angesehen

    Schlagwörter: ,