• Giorgio Armani zählt zu den populärsten und erfolgreichsten Modedesignern und Unternehmern der Welt.

    Giorgio Armani spielt in der kühlen Jahreszeit mit orientalischen Noten!

    Er wurde am 11. Juli 1934 in dem italienischen Städtchen Piacenza geboren. Sein Vater war Angestellter bei einem Transportunternehmen. Seine Mutter war Hausfrau. Giorgio Armani verließ die Schule mit Abitur und begann ein Medizinstudium, welches er schon nach kurzer Zeit abbrach. Seine Mutter bevorzugte schlichte Kleider mit gedeckten Farben. Diese Kindheitserinnerung prägt noch heute den Stil seiner Kollektionen. Die Kreativität hat er sehr wahrscheinlich von seinem Großvater, der als Perückenmacher arbeitete.

    Nach seinem abgebrochenen Studium arbeitete Armani im Kaufhaus La Rinascente in Mailand. Erst als Schaufensterdekorateur und dann als Ausstellungsarrangeur. Sein Fleiß und sein Gespür für Mode brachten ihm dort bald den Job als Leiter der Herrenmode-Boutique und des Modeeinkäufers ein. Im Jahr 1960 lernte er Nino Cerruti kennen und entwarf von 1961-1970 Herrenanzüge für den italienischen Designer. Ab 1970 arbeitete Armani freiberuflich bei Ungaro und Zegna. Er übte ab diesem Zeitpunkt einen Beruf aus, den er nie gelernt hatte. Sein Lebenspartner Galeotti, den er 1966 kennengelernt hatte, annimierte ihn zur Selbständigkeit. Die erste eigene Kollektion veröffentlichte er 1974. Mit seinem Lebensgefährten, auch sein Geschäftspartner, gründete er 1975 das Unternehmen „Giorgio Armani S.p.A.“. 1976 wagte er mit seinem Unternehmen den Schritt nach Amerika. 1980 war für ihn ein sehr bewegtes Jahr. Er entwarf die Uniform für die italienische Luftwaffe und es erschien seine erste Damenkollektion. Er brachte mit L´Oreal sein erstes Parfüm auf den Markt. Das erste eigene Parfüm aus dem Hause Armani wurde 1982 mit dem Damenduft „Armani“ präsentiert. Das Jahr 1985 war für Giorgio Armani ein schweres Schicksalsjahr. Er verlor seinen Lebensgefährten und Geschäftspartner Galeotti, der an Aids starb.

    Werbeanzeige

    Die orientalischen Düfte für die kühle Jahreszeit von Giorgio Armani sind unvergleichliche Erlebnisse für die Sinne. Die Duftkompositionen Code Femme und Code Homme unterstreichen mit ihrer Eleganz die Freude italienischer Lebensart.

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/httpwwwbeautymayblogde/news/2246 sowie http://beautymay.de.

    Über BeautyMay:
    BeautyMay – Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

    Jeden Tag erscheinen bei BeautyMay interessante und informative Berichte aus den Bereichen Parfüm, Beauty und Lifestyle. Unsere hochwertige Webseite lädt Sie ein, sich über einzelne Parfüms zu informieren. Lernen Sie durch die Beschreibungen der Rohstoffe die Hintergründe von Parfüm- und Kosmetikprodukten kennen. Wir stellen Ihnen die Parfümeure unserer Zeit vor und berichten über Designer von berühmten Modelabels, die uns täglich mit ihren Kreationen verführen. Auch Themen und interessante Hintergründe aus dem Bereich der Naturkosmetik kommen nicht zu kurz und werden von unserem Team gewissenhaft recherchiert als Lesestoff zur Verfügung gestellt. BeautyMay bietet Ihnen einen Treffpunkt für Online-Shops und Webseiten aus den Bereichen Parfüm, Beauty und Lifestyle.

    Pressekontakt:
    BeautyMay
    Martina Mayer
    Freiheitsstr. 14
    65375 Oestrich-Winkel
    Deutschland
    06723-913389
    info@beautymay.de
    http://www.beautymay.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Giorgio Armani spielt in der kühlen Jahreszeit mit orientalischen Noten!

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Oktober 10, 2013 in der Rubrik Beauty
    Content wurde 3906 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , ,